Herzlich Willkommen auf der Website des Lehrstuhls für Politische Wissenschaft I - Politische Soziologie

Aktuelles

Neue Publikationen

(12. Februar 2015)

Huber, Sascha. 2015. “What Comes First, Character Traits or Political Assessments? An Experimental Study”. In: Costa Lobo, Marina/John Curtice (Hrsg.): Personality Politics? The Role of Leader Evaluations in Democratic Elections. Oxford: OUP: 38-60.

Schmitt-Beck, Rüdiger. 2014. “Wie informieren sich die Bürger über die Politik ihrer Stadt?” In: van Deth, Jan W. (Hrsg.): Demokratie in einer deutschen Großstadt, Wiesbaden: VS-Verlag: 51-80.

Klausureinsicht

(9. Februar 2015)

Die Klausuren des 2. Termins der Vorlesung “Politische Öffentlichkeit und Kommunikation” können am Montag, den 16. Februar, und am Dienstag, den 17. Februar 2015, von 9:00 bis 12:00 im Sekretariat (A 509) eingesehen werden. Rückfragen zur Klausur sind nur in der Sprechstunde von Prof. Schmitt-Beck dienstags von 15:30 bis 16:30 Uhr möglich.

Lehrangebot im Frühjahrssemester 2015

(10. Dezember 2014)

Unter der Rubrik “Lehre” kann ab sofort eingesehen werden, welche Lehrverantaltungen von den Mitarbeitern des Lehrstuhls für Politische Wissenschaft I - Politische Soziologie im FSS 2015 angeboten werden.

Neue Publikation

(30. Oktober 2014)


Im Rahmen einer neuen Reihe “Wahlen in Deutschland” beim Nomos-Verlag ist der zweite Band erschienen:
Schmitt-Beck, Rüdiger/Hans Rattinger/Sigrid Roßteutscher/Bernhard Weßels/Christof Wolf et al. 2014. Zwischen Fragmentierung und Konzentration: Die Bundestagswahl 2013. Baden-Baden: Nomos.
Darin sind folgende Beiträge mit Beteiligung von Mitarbeitern des Lehrstuhl enthalten:

  • Schmitt-Beck, Rüdiger/Hans Rattinger/Sigrid Roßteutscher/Bernhard Weßels/Christof Wolf. 2014. “Einleitung.” S. 13-18.
  • Krewel, Mona. 2014. “Die Wahlkampagnen de Parteien und ihr Kontext.” S. 35-45.
  • Partheymüller, Julia. 2014. “Die Dynamik von Mobilisierung und Meinungswandel im Wahlkampf.” S. 73-87.
  • Schäfer, Anne/Rüdiger Schmitt-Beck. 2014. “Parteibindungen.” S. 203-211.
  • Schmitt-Beck, Rüdiger. 2014. “Einleitung.” S. 179-186.
  • Huber, Sascha. 2014. “Koalitions- und strategisches Wählen.” S. 293-311.
  • Huber, Sascha. 2014. “Wahlentscheidungen in der Gesamtschau.” S. 313-324.
  • Schmitt-Beck, Rüdiger/Hans Rattinger/Sigrid Roßteutscher/Bernhard Weßels/Christof Wolf. 2014. “Fazit und Ausblick: Langeweile und Extreme, Fragmentierung und Konzentration.” S. 355-364.

Codierer-Aufgabe im Rahmen der Medieninhaltsanalyse der German Longitudinal Election Study

(24. Oktober 2014)

Am Mannheimer Zentrum für Europäische Sozialforschung werden unter Projektleitung von Prof. Dr. Rüdiger Schmitt-Beck zwei Komponenten der German Longitudinal Election Study (GLES) durchgeführt. Zum einen eine Rolling-Cross-Section Umfrage zur Bundestagswahl 2013, mit der kurzfristige Veränderungen der öffentlichen Meinung identifiziert werden können; zum zweiten eine damit matchbare Inhaltsanalyse der Print- und TV-Berichterstattung im Vorfeld der vergangenen Bundestagswahl.
Für dieses Projekt suchen wir Studierende, die an der Durchführung der Inhaltsanalyse der Presse-Berichterstattung zur Bundestagswahl 2013 als Codierer/innen mitarbeiten möchten. Nähere Informationen finden Sie hier.

Neue Publikation

(23. Oktober 2014)

Schmitt-Beck, Rüdiger/Julia Partheymüller (2014). “A Two-Stage Theory of Discussant Influence on Vote Choice in Multiparty Systems.” In: British Journal of Political Science (online first). [http://dx.doi.org/10.1017/S0007123414000301]

Neue Publikation

(16. Juli 2014)

Schmitt-Beck, Rüdiger. 2014. “Max Kaase”. In: Jesse, Eckhard/Sebastian Liebold (Hrsg.): Deutsche Politikwissenschaftler - Leben und Werk. Baden-Baden: Nomos: 391-404.

Neue Publikationen

(3. Juli 2014)

Soeben ist ein neues Buch mit Analysen zu GLES-Daten erschienen: Weßels, Bernhard/Hans Rattinger/Sigrid Roßteutscher/Rüdiger Schmitt-Beck (Hrsg.): Voters on the Move or on the Run? Oxford: Oxford University Press.

Darin sind folgende Beitrage von Lehrstuhlmitgliedern enthalten:

  • Weßels, Bernhard/Hans Rattinger/Sigrid Roßteutscher/Rüdiger Schmitt-Beck. 2014. “The Changing Context and Outlook of Voting”, S. 3-14.
  • Huber, Sascha. 2014. “Coalitions and Voting Behavior in a Differentiating Multiparty System”, S. 65-87.
  • Schmitt-Beck, Rüdiger/Patrick Kraft. 2014. “Political Information Flows and Constistent Voting: Personal Conversations, Mass Media, Party Campaigns, and the Quality of Voting Decisions at the 2009 German Federal Election”, S. 193-216.
  • Johnston, Richard/Julia Partheymüller/Rüdiger Schmitt-Beck. 2014. “Activation of Fundamentals in German Campaigns”, S. 217-237.
  • Weßels, Bernhard/Hans Rattinger/Sigrid Roßteutscher/Rüdiger Schmitt-Beck. 2014. “Voters on the Move or on the Run?”, S. 311-317.

RAM-Preis für die beste MA-Arbeit

(24. Juni 2014)

Anne Schäfer hat für ihre im HWS 2013 verfasste Masterarbeit mit dem Titel “The moderating impact of interpersonal communication on the relationship between news media usage and political knowledge - Evidence from Germany 1990″ den vom RAM e.V. verliehenen Preis für die beste Abschlussarbeit ihrer Kohorte im Fach Politikwissenschaft erhalten. Das Lehrstuhlteam freut sich mit seiner Mitarbeiterin!

Neue Publikation

(22. April 2014)

Schmitt-Beck, Rüdiger. 2014. “Euro-Kritik, Wirtschaftspessimismus und Einwanderungsskepsis: Hintergründe des Beinah-Wahlerfolges der Alternative für Deutschland (AfD) bei der Bundestagswahl 2013.” In: Zeitschrift für Parlamentsfragen 45,1: 94-112.